Abteilung: Zentrum für Kinder und Jugendmedizin: Klinik Kinderheilkunde I: Schwerpunkt: Allg. Pädiatrie, Stoffwechsel, Gastroenterologie, Nephrologie

www.klinikum.uni-heidelberg.de

Pädiatrie - Kinderheilkunde

Telefon:
06221 562300
Fax:
K. A.
E-Mail:

Stationäre Fälle:
2770


Personal der Abteilung

Ärzte:
46
Fachärzte:
25
Belegärzte:
0
Pflegekräfte insgesamt:
110.7
Examinierte Pflegekräfte:
99.1
Examinierte Pflegekräfte mit einer Fachweiterbildung:
17

Apparative Ausstattung

  • Belastungs-EKG/ Ergometrie
  • Endoskop
  • Bronchoskop, Gastroskop, Koloskop
  • Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
  • 24-Notfallverfügbarkeit gegeben

Versorgungsschwerpunkte

  • Klinische Sozialarbeit
  • " » Umfassende Informationen zum Sozialrecht (Versicherungsfragen, Schwerbehindertenausweis, Pflegegeld, Kuren, Hilfen nach dem SGB, BSHG und KJHG) » Information und Unterstützung bei Verhandlungen mit Kostenträgern » Beratung und Einleitung medizinischer, sozialer und psychologischer Rehabilitationsmaßnahmen » Ambulante Versorgung und häusliche Krankenpflege » Beratung und Einleitung von Maßnahmen zur Frühförderung sowie zur schulischen und beruflichen Ausbildung"
  • Ernährungsberatung für folgende Erkrankungen und Fachgebiete
  • " Angeborene Stoffwechselkrankheiten: » Eiweißstoffwechselstörungen » Kohlenhydratstoffwechselstörungen » Fettstoffwechselstörungen » Störungen im Energiestoffwechsel » Störungen im Cholesterolstoffwechsel » Diabetes mellitus » Endokrinologie » Gastroenterologie einschl. Lebererkrankungen » Gedeihstörungen » Kardiologie » Lebensmittelallergien » Mukoviszidose » Nephrologie » Neuropädiatrie » Onkologie » Sondenernährung "
  • Primärabklärung bei:
  • » Infektionskrankheiten » Wachstums- oder Gedeihstörungen » Bauchschmerzen » Kopfschmerzen » Gelenk- und Muskelschmerzen » Unklaren Lymphknotenschwellungen oder Raumforderungen » Unklaren Fieberzuständen » Hauterkrankungen » Verdacht auf Tropenkrankheiten » Anstehenden Operationen (Narkosefähigkeitsuntersuchungen) Diagnostik und Therapie von u.a.: » Adipositas » Vergiftungen "
  • Betreuung von Patienten vor und nach Transplantation
  • "Nieren- und Lebertransplantatation, kombinierte Transplantation Transplantationsnachsorge "
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
  • " » Nierenfunktionsdiagnostik: Szintigraphie, Magnetresonanz-Urographie, Clearance- und Tubulusfunktionstests, Nierenbiopsie » Diagnostik der ableitenden Harnwege: Sonographie einschl. Powerdoppler, Miktionscysturethrographie, Miktions-Urosonographie, Uroflowmetrie » Umfassende Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Nierenerkrankungen » Akute Nierenersatztherapie: kontinuierliche Hamofiltration, Hämodialyse und Hämodiafiltration, intermittierende Hämodialyse, Hämodiafiltration, Peritonealdialyse » Chronische Nierenersatztherapie: intermittierende Hämodialyse, Hämodiafiltration, Kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse, automatisierte Peritonealdialyse » Leberdialyse (MARS) » Plasmapherese » Immunadsorption » Nierentransplantation bei Kindern ab 8 kg Körpergewicht » Betreuung von Kindern und Jugendlichen nach Nierentransplantation » Psychosoziale Betreuung der Patienten und ihrer Familien "
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
  • » Störungen d. Wachstums (Klein- u.Hochwuchs) » Störungen d.Schilddrüse (Hypoth., Hyperthy.,Thyreoiditis, Struma) » Störungen d. Nebenschilddrüse (Hypoparathyreoidismus, Pseudohypoparathyreoidismus) » Störungen d.Knochenstoffw. » Störungen d.Nebenniere (Adrenogenitales Syndrom, M. Addison, Cushing Syndrom Störungen d.Pubertät (Pubertas präcox, Pubertas tarda) » Störungen d.Geschlechtsentwicklung (maskulinisierend, feminisierend, intersexuell, Hypospadie) » Störungen d.Hypothalamus-Hypophysen-Achse: » Angeborene Störungen, bei Kraniopharyngeom od.anderen Hirntumoren od. nach Bestrahlung, Störungen d. Wasserhaushaltes (Diab. insipidus) » Hodenhochstand (Pendel-, Gleit- und Leistenhoden, Kryptorchismus) » Chromosomale Anomalien (z.B. Ullrich-Turner-Syndrom, Klinefelter Syndrom, Prader-Willi- Syndrom, Marfan Syndrom) » Neugeborenenscreening (Hypothyreose, Adrenogenitales Syndr.) » Diagn. u. Th. bei Adipositas und metab. Syndr. » Diagn. u. Beh. bei Diab.mell. » Typ 1 » Typ 2 » MODY-Diabetes
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darmtraktes
  • " » Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn) » Andere Darmerkrankungen (Malabsorbtionssyndrome, Gastroösophagealer Reflux, Magenund Darmblutungen, Gastritis, Zöliakie) » Heimparenterale Ernährung » Diagnostische und therapeutische Spezialeingriffe: » Magenspiegelung (Gastro-Ösophago-Duodenoskopie) » Dünndarmbiopsie » Dickdarmspiegelung (Koloskopie) » Anlage von PEG (perkutanes endoskopisches Gastrostoma) » Weitere interventionelle Endoskopien (z.B. Fremdkörperentfernung, Polypektomie) » Leberbiopsie » Rektumbiopsie » 24h-pH-Metrie der Speiseröhre » Helicobacter pylori Test (Atemtest) "
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
  • " » Verschiedene akuten oder chronischen Erkrankungen der Leber (Infektiöse Hepatitis, Autoimmunhepatitis, Morbus Wilson, Stoffwechselerkrankungen der Leber, Leberversagen, Gallengangsatresie, Cholestase-Syndrome) » Durchführung von und Betreuung von Kindern nach Lebertransplantationen"
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
  • " Primärabklärung bei: » Infektionskrankheiten » Unklaren Lymphknotenschwellungen oder Raumforderungen » Unklaren Fieberzuständen "
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
  • " Primärabklärung bei Gelenk- und Muskelschmerzen Diagnostik und Therapie von rheumatischen Erkrankungen "
  • Neonatologische/ pädiatrische Intensivmedizin
  • " Interdisz. Päd. Intensivstation H4 » Betreuung intensivplichtiger Pat.aller Altersstufen (Frühgeb.bis Jugendliche) aus den Bereichen Allg.Pädiatrie, Neonatologie, Neuropädiatrie, Pädiatrische Onkol. u.Kinderchir. » Elternzimmer auf d.Station, Mitaufnahmemöglichk.für Eltern. » Intensivüberw.: Bedrohte Pat. mit Störungen d. Atmung, d. Kreislaufes u. Bewusstseinstörungen » Spezielle Pädiatrische u. neonatologische Intensivpflege » Unmittelbar postoperative Übernahme nach Eingriffen i. d. Kinderchirurgie, Neurochirurgie, Hals- Nasen – Ohrenheilkunde (v.a. Eingriffen an Kehlkopf und Luftröhre) sowie Patienten nach Leber- oder Nierentransplantation . » Invasives Kreislauf- und Neuro-Monitoring, Hochfrequenz-Oszillations- Beatmung, NOBeatmung. » Alle üblichen akuten Blutreinigungsverfahren incl. therapeutischem Blut- und Plasmaaustausch sowie Albumindialyse, insbesondere auch Neugeborenenakuthämodialyse bei vital bedrohlichen angeborenen Stoffwechseldefekten. "
  • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
  • "Primärabklärung bei: » Infektionskrankheiten » Unklaren Fieberzuständen "
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
  • "Sektion f. angebor. Stoffw.krankh. » Biochem. Diagn. u. Th. b.Verd. a. angeborene Stoffw.erkr. »Behandlung interm. Akuterkr. b. Pat. mit angeb. Stoffw.krankh.»Periop. Management b. angebor. Stoffw.erkr. »Therapieschulung von Pat. u. Eltern »Verhaltensmed. Beratung »Diätberatung u. Erstellung von Behandlungsplänen Spezielle Krankheitsbilder »Aminosäurenstoffw.störungen (Ahornsirupkrankh., Harnstoffzyklusdefekte, Homozystinurie, Phenylketonurie, maternale Phenylketonurie, Tyrosinämie Typ I u. II »Organoazidurien (Glutarazidurie Typ 1, Isovalerianazidurie, Methylmalonazidurie, Propionazidämie, 3-Methylcrotonylglycinurie) »Kohlenhydratstoffw.defekte (Galaktosämien, Glykogenose Typ 1, 3, 6, 9) »Hereditäre Fruktoseintoleranz »Fettsäuren-Oxidationsdefekte u. Carnitinstoffw.defekte (MCADD, VLCADD, LCHADD, CPT I, CPT II, SCD) »Atmungskettendefekte u. verwandte Störungen »Speicherkrankh. (Lysosomale Speicherkrht) »Peroxisomale Krankh.»Störungen d. Sterolstoffwechsels (SLO, Mevalonazidurie) "
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/ neurodegenerativen Erkrankungen
  • Kindertraumatologie
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien (z.B. Ullrich-Turner-Syndrom, Klinefelter Syndrom, Prader-Willi-Syndrom, Marfan Syndrom)
  • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
  • " » Neugeborenennotarztsystem zur Versorgung vital bedrohter Neugeborener der umgebenden Geburtskliniken"
  • Versorgung von Mehrlingen
  • " » Neugeborenennotarztsystem zur Versorgung vital bedrohter Neugeborener der umgebenden Geburtskliniken"
  • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten
  • Neugeborenenscreening (Hypothyreose, Adrenogenitales Syndrom)
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
  • "Pädiatrische Psychologie » Psychologische und soziale Diagnostik » Neuropsychologische Diagnostik » Entwicklungsstörungen "
  • Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
  • " Pädiatrische Psychologie » Familiäre Belastungssituationen » Krisenintervention » Verhaltensmedizinische Fragen und Compliance » Langzeitbetreuung chronisch kranker Kinder » Patientenschulungen » Einleitung von psychotherapeutischen Behandlungen und Jugendhilfemaßnahmen » Beratung und Fortbildung von Mitarbeitern anderer Berufsgruppen "
  • Pädiatrische Psychologie
  • " Pädiatrische Psychologie » Psychologische und soziale Diagnostik » Neuropsychologische Diagnostik » Entwicklungsstörungen » Familiäre Belastungssituationen » Krisenintervention » Verhaltensmedizinische Fragen und Compliance » Langzeitbetreuung chronisch kranker Kinder » Patientenschulungen » Einleitung von psychotherapeutischen Behandlungen und Jugendhilfemaßnahmen » Beratung und Fortbildung von Mitarbeitern anderer Berufsgruppen"
  • Spezialsprechstunde
  • "» Allgemeine Pädiatrie »Rheumatologie »Adipositas » Stoffwechselerkrankungen » Endokrinologie und Diabetologie » Gastroenterologie » Nephrologie "

Serviceangebot

  • Aufenthaltsräume
  • Ein-Bett-Zimmer
  • Mutter-Kind-Zimmer
  • Rooming-In
  • Teeküche für Patienten
  • Unterbringung Begleitperson
  • im Elternzimmer
  • Zwei-Bett-Zimmer
  • Balkon/ Terrasse
  • stationsweise
  • Fernsehgerät am Bett/ im Zimmer
  • teilweise
  • Internetanschluss am Bett/ im Zimmer
  • teilweise
  • Kostenlose Getränkebereitstellung (Mineralwasser)
  • Bibliothek
  • Kinderbibliothek
  • Internetzugang
  • teilwesie
  • Kiosk/ Einkaufsmöglichkeiten
  • nur Automaten
  • Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Patienten
  • für Eltern
  • Kulturelle Angebote
  • z.B. Augsburger Puppenkiste
  • Parkanlage
  • Spielplatz
  • "Besuchsdienst/ ""Grüne Damen"" "
  • Dolmetscherdienste
  • Sprache, ggf. Gebärdendolmetscher
  • Seelsorge

Therapeutenpersonal

  • Stoffwechselambulanz Kinderklinik | Oecotrophologen

Leistungsangebot

  • Geschwisterbetreuung
  • Pflegerische Nachsorgeeinrichtung
  • Kinästhetik Infant Handling
  • Entwicklungsfördernde und familienzentrierte individuelle Betreuung (EFIB) in der Neonatologie
  • Babymassage
  • pädagogische Betreuung durch Erzieher
  • Zusammenarbeit mit Elternvereinen
  • Elternberatung gemeinsam mit UFK/FIPS (Universitäts- Frauenklinik/ Neugeborenen-Intensiv-Pflege-Station)
  • Angehörigenbetreuung/ -beratung/ -seminare
  • Atemgymnastik
  • Basale Stimulation
  • Beratung/ Betreuung durch Sozialarbeiter
  • Berufsberatung/ Rehabilitationsberatung
  • Besondere Formen/ Konzepte der Betreuung von Sterbenden
  • Hospizdienst im Rahmen Nachsorge - ja
  • Bewegungstherapie
  • Feldenkrais -ja
  • Bobath-Therapie
  • Diabetiker-Schulung
  • Diät- und Ernährungsberatung
  • Entlassungsmanagement
  • Ergotherapie
  • Fallmanagement/ Case Management/ Primary Nursing/ Bezugspflege
  • Kinästhetik
  • Lymphdrainage
  • Massage
  • Pädagogisches Leistungsangebot
  • ja - Schulunterrricht
  • Physikalische Therapie
  • Physiotherapie/ Krankengymnastik
  • Psychologisches/ psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
  • alle Abteilungen ja (SPZ)
  • Säuglingspflegekurse
  • Schmerztherapie/ -management
  • nur Onkologie
  • Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Angehörigen
  • CF Beratung, Still- und Laktationsberatung; alle Formen der Beratung zu Stoffwechselerkrankungen; Dialysetraining; Mucoviszidoseberatung
  • Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
  • Pflegevisiten, pflegerische Nachsorge,
  • Stillberatung
  • Versorgung mit Hilfsmitteln/ Orthopädietechnik
  • Wundmanagement
  • spezielle Versorgung von Wunden in der Neonatolgie
  • Zusammenarbeit mit/ Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Facharztqualifikation

  • Stoffwechselambulanz Kinderklinik | Kinder- und Jugendmedizin
TeilenTeilen
Mehr
www.klinikum.uni-heidelberg.de