Dr. med. Ludmila Gorodezky

Augenärztin in Zell (Mosel)

Forumsbeiträge

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 22.10.2020  zum Thema Augenheilkunde

Sehr geehrter Carlosdias, die von Ihnen
beschriebene Sehstörung kommt relativ selten vor, denn in den meisten Fällen kommt es nur beim Sehen mit beiden Augen zu Doppelbildern, was auf ein unausgegliechenes Zusammenspiel der Augenmuskeln der beiden Augen zurückzuführen ist. Das Doppeltsehen beim ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Kontaktlinse   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 01.07.2019  zum Thema Augenheilkunde

Eine Kontaktlinse kann sich von der Hornhaut auf die Bindehaut oder in die Bindehautfalten verschieben, sie kann jedoch nicht in die Augenhöhle (Orbita) gelangen. Machen Sie sich da keine Sorgen :-).

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Reha nach Laserbehandlung   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 24.05.2019  zum Thema Augenheilkunde

Die Laserbehandlung eines Nachstars ist eine Routinebehandlung und ist komplikationsarm. Am Folgetag findet üblicherweise eine Nachkontrolle statt und bei einem normalem Verlauf und wenn es keine weiteren Besonderheiten gibt, sollte nichts dagegen sprechen, zur Rehe aufzubrechen. Ob in Ihrem ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
NACHSTARS   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 06.06.2018  zum Thema Augenheilkunde

In einigen Fällen wird nach einer YAG Laser-Kapsulotomie ein Medikament (zB Glaupax) zur Vorbeugung einer Augeninnendrucksteigerung verordnet. Am besten besprechen Sie die Medikamente jedoch mit Ihrem behandelnden Augenarzt, besonders da eine Kontrolluntersuchung oft in den nächsten Tagen ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 21.05.2018  zum Thema Augenheilkunde

Einer Sehverschlechterung eine Woche nach der OP können viele verschiedene Ursachen zu Grunde liegen. Dazu zählen neben anderen eine Änderung der Brechkraft des Auges, Ansammlung von Flüssigkeit im Bereich des gelben Flecks (Maculaödem) so wie ein Nachstar. Nur durch eine augenärztliche ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 20.02.2018  zum Thema Augenheilkunde

Ihre Tochter hatte viel Glück, dass der große Unterschied in der Brechkraft der Augen bereits im Alter von 11 Monaten erkannt wurde. In solchen Fällen gilt, je früher die richtige Diagnose gestellt und die Brille verschrieben wird, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer Amblyopie ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 20.08.2017  zum Thema Augenheilkunde

Bei ähnlichen Erkrankungen bei Menschen kann das Tragen von Verbandskontaktlinsen helfen. Soweit ich weiß, gibt es auch für Tiere Kontaktlinsen. Dies wäre weniger traumatisch als die Entfernung eines Auges und auch wesentlich günstiger als eine mögliche Laserbehandlung. Ein Tierarzt ist in ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 22.07.2017  zum Thema Augenheilkunde

Sie haben mich nicht ganz richtig verstanden.
Wenn auch selten, so können die Blitze Anzeichen von Netzhautveränderungen sein. Eine Untersuchung bei Ihrem behandelnden Arzt oder Ärztin ist notwendig.

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 21.07.2017  zum Thema Augenheilkunde

Falls die Würmer und Mücken von Blitzen begleitet werden, dann müssen möglicherweise ernste Netzhautveränderungen ausgeschlossen werden. Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zu dem Verfahren in Österreich ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 19.07.2017  zum Thema Augenheilkunde

Bei den "Würmern und Mücken" handelt es sich oft um Glaskörpertrübungen, die zwar störend aber meistens ungefährlich sind. Wenn Sie sie wirklich als unerträglich empfinden, könnte man eine nicht-invasive Therapie wie die Laser-Vitreolyse in Betracht ziehen. Sie wird zum Beispiel in der ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 29.11.2016  zum Thema Augenheilkunde

Bei epiretinalen Gliose und auch anderen Netzhauterkrankungen ist es sinnvoll, die OCT beidseitig durchzuführen. Diese Untersuchung erlaubt es, das Fortschreiten der Gliose einzuschätzen und ermöglicht es, die Breite und Tiefe des Makulaforamen zu bestimmen. Dieses Verfahren kann Indikationen zur ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Kapselfibrose   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 03.11.2016  zum Thema Augenheilkunde

Die Ursachen für solche Symptome können sowohl harmloser Natur als auch Anzeichen einer schwerwiegenden Erkrankung sein, die sofortige Maßnahmen erfordert. Es wäre daher ratsam, möglichst zeitnah Ihren behandelnden Arzt aufzusuchen.

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Netzhautriss   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 28.10.2016  zum Thema Augenheilkunde

Die Netzhaut um den Riss herum wurde "zusammengeschweißt", um eine Netzhautablösung zu verhindern. Da seit dem Fall bereits 10 Monate vergangen sind, ist der Prozess abgeklungen und es ist mit keinen Komplikationen in diesem Bereich mehr zu rechnen. Dennoch können Veränderungen in anderen ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 15.09.2016  zum Thema Augenheilkunde

Die Augeninnendruckmessung mit der palpatorischen Methode ist vollkommen ungefährlich und kann die Netzhaut nicht beschädigen. Der Untersuchende muss jedoch viel Erfahrung mitbringen, um den Augeninnendruck richtig einschätzen zu können.

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Makula pucker   2 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 28.06.2016  zum Thema Augenheilkunde

Bei Makula Pucker sind Sehschärfekontrollen und OCT-Aufnahmen (optical coherence tomography) zielführend. Auch ist eine Selbstkontrolle mit der Amsler-Karte sinnvoll.
Viel Erfolg!

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Doppelbilder/grauer Star   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 07.04.2016  zum Thema Augenheilkunde

Falls das Doppeltsehen ausschließlich durch die Linsentrübung verursacht wird, wird sich das Problem mit der Kataraktextraktion-Operation lösen. Hat das Doppeltsehen jedoch andere Ursachen (z.B. eine Augenmuskellähmung), wird es auch nach der Operation bestehen.

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
krankenhausaufenthalt   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 20.03.2016  zum Thema Augenheilkunde

Da sich dies von Krankenhaus zu Krankenhaus unterscheiden kann, ist es besser, den behandelnden Arzt danach zu fragen. Im Regelfall handelt es sich jedoch um drei bis fünf Tage.

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Betäubungsmittelallergie   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 24.02.2016  zum Thema Augenheilkunde

Mit Hilfe eines Kontaktglases (einer Funduslinse) kann die äußere Netzhautperipherie tatsächlich sehr genau untersucht werden und dadurch die richtige Diagnose ermöglichen. Allerdings muss ein Lokalanästhetikum in das Auge getropft werden, um diese Untersuchungsmethode überhaupt durchführen ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Schiel OP   3 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 28.01.2016  zum Thema Augenheilkunde

Weitsichtigkeit ist ein Sehfehler, bei dem die Brechkraft des Auge zu schwach und/oder das Augen zu kurz ist. Ein weit verbreitetes Irrtum ist, dass Weitsichtige in der Ferne gut sehen. Das ist nicht der Fall: Bei Weitsichtigkeit sehen die Meisten sowohl in der Nähe als auch in der Ferne nicht ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 17.11.2015  zum Thema Augenheilkunde

Die Adaptationsdauer des Gehirns ist sehr individuell, sodass die Eingewöhnung unterschiedlich lange dauern kann. Bei einer Größenänderung, wie in Ihrem Fall, kann es von einigen Wochen bis zu einem halben Jahr in Anspruch nehmen.
Wie beeindruckend die Adaptationsfähigkeit unseres Gehirns ist, ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 26.10.2015  zum Thema Augenheilkunde

Sie haben vollkommen Recht. Da vor der Operation Sie stark weitsichtig waren, haben Sie viele Jahre eine Brille mit Sammellinsen (positive Stärke) getragen. Diese Gläser haben wie eine starke Lupe das Bild vergrößert. Nach der OP sehen Sie nun ohne der Brille scharf, wobei Sie die Gegenstände ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Epiretinale Gliose bds.   3 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 29.07.2015  zum Thema Augenheilkunde

Seit März 2013 ist Jetrea (Ocriplasmin) in Deutschland zugelassen. Bei Patienten mit Glaskörperzug an der Netzhaut (Vitreomakulären Traktion) löst sich dieser in 50-80% der Fälle nach Injektion. Dadurch bleibt den Patienten eine Operation erspart. In Ihrem Fall scheint es sich jedoch um eine ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Glaukom   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 21.06.2015  zum Thema Augenheilkunde

Glaukom ist eine komplexe Erkrankung mit verschiedenen Krankheitsformen und sich von Fall zu Fall stark unterscheidendem Verlauf und Entwicklung. Operation mit dem Filterkissen (Trabekulektomie) war und bleibt der Goldstandard der Glaukomchirurgie und dass Ihr Augeninnendruck im ersten Jahr nach der ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 04.06.2015  zum Thema Augenheilkunde

Bei Rissen in harten Kontaktlinsen können scharfe Kanten entstehen, die die Hornhaut und/oder Bindehaut verletzen können. Die Netzhaut ist dagegen an der hinteren Innenseite des Auges zu finden, sodass eine perforierende Verletzung der Netzhaut durch eine Kontaktlinse kaum möglich ist.

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 02.03.2015  zum Thema Augenheilkunde

Es freut mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte!
Alles Gute!

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 01.03.2015  zum Thema Augenheilkunde

Bei der Behandlung des Nachstars mit Hilfe eines Lasers, wird die dünne Kapsel hinter der künstlichen Linse geöffnet. Danach können kleinere Restpartikel dieser Kapsel im Glaskörper schwimmen, die als Mücken wahrgenommen werden. Auf jeden Fall ist es harmlos und kein Grund zur Sorge. Für ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Ultraschall Augen   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 17.02.2015  zum Thema Augenheilkunde

Es gibt verschiedene Arten der Augensonographie (Ultraschalluntersuchungen). Manche werden durch das Lid durchgeführt, sodass das Sehen nicht beeinträchtigt wird, bei anderen wird der Schallkopf nach Betäubungsmitteltropfen direkt auf die Hornhaut platziert, in diesem Fall ist das Sehen für ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Nachstar-Laserbehandlung   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 09.02.2015  zum Thema Augenheilkunde

Bei der Behandlung des Nachstars mit Hilfe eines Lasers, wird mit diesem eine Öffnung in die dünne Kapsel hinter der künstlichen Linse "geschossen". Danach können kleinere Partikel dieser Kapsel im Glaskörper schwimmen, die als schwarze Mücken wahrgenommen werden. Für gewöhnlich verschwinden ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Hornhauttrübung   2 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 05.02.2015  zum Thema Augenheilkunde

Am besten erkundigen Sie sich bei Ihrem behandelnden Arzt, nach einer guten Klinik in Ihrer Nähe. Eine der Kliniken, die sich auf Hornhauttransplantationen spezialisiert hat, und auch Kinder untersucht, ist die Uniklinik Homburg unter der Leitung von Prof.Dr. B. ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Schiel OP   6 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 14.01.2015  zum Thema Augenheilkunde

Die Kosten einer OP hängen von vielen Faktoren ab. Darunter fällt der Schwierigkeitsgrad des individuellen Falls, die Art der Narkose sowie eine stationäre oder ambulante Durchführung dieser.
Genauere Informationen bekommen Sie in der Klinik, in der Sie sich operieren lassen möchten.

Viel ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Schiel OP   6 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 10.12.2014  zum Thema Augenheilkunde

Eine Prismenfolie bekommen Sie beim Optiker. Davor gilt es jedoch, die Stärke der Folie zu bestimmen, was ein Arzt, Orthoptist oder Optiker erledigen kann. Ab drei Prismendioptrien übernimmt die Krankenkasse entweder einen Teil oder die Gesamtkosten für die Prismenfolie. Für die Kostenübernahme ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Schiel OP   6 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 07.12.2014  zum Thema Augenheilkunde

Falls Ihre Beschwerden im kosmetischen Aspekt liegen, so lässt sich dieses Problem ausschließlich mit einer Operation beheben. Geht es dagegen um die funktionelle Seite, wie zum Beispiel das Sehen von Doppelbildern oder Müdigkeit, könnte das Tragen einer Prismenbrille Abhilfe schaffen. Da eine ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
stark kurzichtig geburt   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 24.11.2014  zum Thema Augenheilkunde

Sollte es keine anderen Kontraindikationen geben, können Sie das Kind auf natürlichem Weg entbinden. Die Meinung, man solle bei einer hochgradigen Kurzsichtigkeit auf eine "schonende" Art und Weise per Kaiserschnitt gebären, ist veraltet. Sie entstand aus der Befürchtung, dass bei einem durch ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 02.11.2014  zum Thema Augenheilkunde

Wenn Sie sich für Retinaprothesen (Netzhautchip) bei Retinitis pigmentosa interessieren, könnte Prof. Szurman (Augenklinik Sulzbach) der richtige Ansprechpartner sein.
Viel Erfolg!

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 21.10.2014  zum Thema Augenheilkunde

Erhöhter Augeninnendruck kann sowohl von einer anderen Erkrankung verursacht werden (Sekundärglaukom) als auch ohne greifbare Ursachen auftreten (Primärglaukom). Ein so hoher Augeninnendruck tritt in Ihrem Alter selten auf. Deswegen ist es wahrscheinlicher, dass es sich dabei um eine Folge einer ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Hornhautriss   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 09.10.2014  zum Thema Augenheilkunde

Eine Enukleation (Augenentfernung) sollte nur als letzter Ausweg bei einem blinden scherzenden Auge gesehen werden. Da Hornhautveränderungen verschiedene Ursachen und Manifestation haben, ist ein Beratungsgespräch bei Ihrem behandelnden Augenarzt zu empfehlen. Mögliche Lösungen können unter ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 22.09.2014  zum Thema Augenheilkunde

Bei einer Zyklokryokoagulation wird ein Teil der Ziliarkörperzellen durch Kälte (-70 bis -100°C) zerstört, wodurch die Produktion der intraokularen Flüssigkeit verringert wird und der Augeninnendruck sinkt. Der Heilungsprozess ist sehr individuell und kann von einigen Wochen bis zu zwei Monaten ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Amaurosis   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 09.09.2014  zum Thema Augenheilkunde

Der Grad der Behinderung kann von vielen Faktoren abhängen, unter anderem von weiteren Erkrankungen und der Tabelle, nach der begutachtet wird. Mit einem gesunden zweiten Auge könnte der Grad um die 25%-30% liegen.

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
traumatische Mydriasis   1 Antworten
sagt  Dr. Gorodezky  am 31.08.2014  zum Thema Augenheilkunde

In Fällen wie dem Ihren, gibt es spezielle Iriskontaktlinsen mit einer klaren Pupille. Bei Blendempfindlichkeit gibt es einen Kostenzuschuss bei gesetzlich Versicherten. Ihr Augenarzt kann Sie dazu beraten. Viel Erfolg!

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 10.08.2014  zum Thema Augenheilkunde

Bei einem Riss oder Loch in der Netzhaut wird mit Hilfe eines Lasers die Netzhaut um den Defekt herum "geschweißt", um eine solch gefährliche Komplikation wie die Netzhautablösung zu vermeiden. Sollte sich die Netzhaut ablösen, ist das Sehen bedroht und eine sofortige komplizierte Operation wird ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 03.08.2014  zum Thema Augenheilkunde

Eine Schwellung und Rötung des Auges in der ersten bis zweiten Wochen nach einer Schiel-OP ist üblich. Diese Symptome sollten jedoch mit der Zeit zurück entwickeln anstatt sich zu verstärken. Wenn die Schwellung nach zwei Wochen erst eingesetzt hat, sollten Sie sich zeitnah von Ihrem Arzt ... mehr

Beitrag melden Antworten

Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
sagt  Dr. Gorodezky  am 27.07.2014  zum Thema Augenheilkunde

Selbstverständlich können Sie mir ein solches Foto schicken. Am besten schießen Sie es bei guter Beleuchtung, damit die Pupille des gesunden Auges verengt ist.
Leider lässt sich anhand eines solchen Fotos nicht beurteilen, ob weitere Verletzungen vorliegen. Daher ist es das Beste, den ... mehr

Beitrag melden Antworten


Zurück zum Profil

Öffnungszeiten
Montag
08:30‑12:00
14:00‑17:00
Dienstag
08:00‑12:00
14:00‑17:00
Mittwoch
08:30‑12:00
 
Donnerstag
08:30‑12:00
14:00‑18:00
Freitag
08:30‑11:30
13:00‑15:00
Samstag
 
 
Sonntag
 
 
Bilder
TeilenTeilen
Mehr