Inwiefern kann ein Gefäß durch Infusionen, Spritzen und Blutentnahmen geschädigt werden?

Lesezeit: 3 Min.

Die Thrombose ist eine mögliche Gefahr

aktualisiert am 31.07.2020

Autoren & Lektoren
 Dr. A. Sackmann Dr. Andreas Sackmann
Gesundheitsredakteur
V. Kittlas Volker Kittlas
Lektor, Arzt, Medizinredakteur
War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
3.5 von 5
8 Stimmen
TeilenTeilen
Mehr
Blutgefäßverletzung
Arztsuche

Ärzte
Dr. dent. M. Konik
Zahnarzt
in 71384 Weinstadt-Endersbach
Portrait Dr. Marcus Parschau, Zahnarzt Buchholz - Dr. Parschau & Kollegen, Buchholz in der Nordheide, Zahnarzt Dr. M. Parschau
Zahnarzt
in 21244 Buchholz in der Nordheide
Portrait Jochem Heibach, dental suite Zahnmedizin Heibach, Rösrath, Zahnarzt J. Heibach
Zahnarzt
in 51503 Rösrath
Alle anzeigen Zufall