Inwiefern kann ein Gefäß durch Infusionen, Spritzen und Blutentnahmen geschädigt werden?

Lesezeit: 3 Min.

Die Thrombose ist eine mögliche Gefahr

aktualisiert am 09.02.2017

Autoren & Lektoren
 Dr. A. Sackmann Dr. Andreas Sackmann
Gesundheitsredakteur
V. Kittlas Volker Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt
War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
3.5 von 5
8 Stimmen
TeilenTeilen
Mehr
Blutgefäßverletzung
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Aschkan Entezami, Klinik am Pelikanplatz GmbH, Hannover, Plastischer Chirurg Dr. A. Entezami
Plastischer Chirurg
in 30177 Hannover
Portrait Dr. med. Stephan Günther, Aesthetix - Dr. med. Stephan Günther, Düsseldorf, Plastischer Chirurg Dr. S. Günther
Plastischer Chirurg
in 40212 Düsseldorf
Portrait Dr. med. Peter B. Neumann, aesthetic and soul - Dr. Peter Neumann – Dr. Daniel Thome GbR, Klinik für plastische und aesthetische Chirurgie, München, Plastischer Chirurg Dr. P. Neumann
Plastischer Chirurg
in 80331 München
Alle anzeigen Zufall