Was ist eine Myelopathie?

Lesezeit: 3 Min.

Druck auf das Rückenmark führt zu Schäden und körperlichen Einschränkungen

Quellen anzeigenQuellen ausblenden

Quellen

Husstedt I.W., Freund H. (2002) Zervikale Myelopathie - Prognose und Begutachtung. In: Orthopädisches Forschungsinstitut (OFI) (Hrsg.). Münsteraner Sachverständigengespräche. Steinkopff Verlag, Heidelberg.

aktualisiert am 31.05.2019

Autoren & Lektoren
D. Bringer Daniela Bringer
Gesundheitsredakteurin
V. Kittlas Volker Kittlas
Lektor, Arzt, Medizinredakteur
War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
4.2 von 5
5 Stimmen
TeilenTeilen
Mehr
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. Juliana Petri, Kieferorthopäde Wiesbaden - Dr. Juliana Petri, Wiesbaden, Kieferorthopädin Dr. J. Petri
Kieferorthopädin
in 65193 Wiesbaden
Portrait Dr. Katayun Nazari, Kieferorthopäde Frankfurt - Dr. Katayun Nazari, Frankfurt am Main, Kieferorthopädin Dr. K. Nazari
Kieferorthopädin
in 60320 Frankfurt am Main
Dr. dent. M. Konik
Kieferorthopäde
in 71384 Weinstadt-Endersbach
Alle anzeigen Zufall