Schleim­beutelentzündung (Bursitis)

Lesezeit: 6 Min.

©
Schleimbeutel können sich durch Überbelastung oder Druckeinwirkung entzünden, wie zum Beispiel am Ellbogen. Beschwerden wie Schmerzen, Verdickungen oder Bewegungseinschränkungen sind die Folge.
©
Eine Schleimbeutelentzündung des Ellenbogens, auch als Studentenellenbogen bekannt, ist häufig die Folge von Schreibtischarbeiten.
©
Als Zeichen der Entzündung macht sich an der Ellenbogenspitze eine verstärkte Wärmebildung und Rötung bemerkbar.
©
Das Schaubild zeigt die Schleimbeutelentzündung am Ellenbogen. Die Schleimhaut, die den Ellenbogenschleimbeutel auskleidet, produziert bei einer Entzündung vermehrt Flüssigkeit und der Beutel schwillt an.
©
Auch am Knie befinden sich Schleimbeutel, die sich entzünden können. Mit Hilfe einer Ultraschalluntersuchung kann eine Diagnose gestellt werden.
©
Eine Entzündung des Schleimbeutels, der direkt vor der Kniescheibe liegt, nennt man Bursitis praepatellaris.
©
Bei einer Schleimbeutelentzündung im Knie wird unterschieden zwischen der Bursitis praepatellaris, d.h. der Schleimbeutel vor der Kniescheibe oder unterhalb der Kniescheibe ist betroffen. Desweiteren gibt es die Bursitis infrapatellaris - eine Schleimbeutelentzündung unterhalb der Patellasehne. Ein weiterer Schleimbeutel im Bereich des Kniegelenks, der sich entzünden kann, liegt direkt unterhalb des Knies auf der Innenseite des Schienbeins. Dort setzen drei Sehnen an, die durch einen Schleimbeutel geschützt werden. Bei einer Entzündung spricht man von der Bursa anserina.
©
Mit Hilfe eines Knieschoners bzw. einer Bandage wird das Knie ruhiggestellt.
©
Bei einer Schleimbeutelentzündung in der Schulter ist meist der Schleimbeutel über dem Schultergelenksdach betroffen (Bursa subacromialis).
©
Bei der Diagnose Schleimbeutelentzündung in der Hüfte können verschiedene Schleimbeutel betroffen sein. Die häufigste Schleimbeutelentzündungen am Hüftgelenk ist die Bursitis trochanterica an der Außenseite der Hüfte.

aktualisiert am 24.01.2020

Autoren
V. Kittlas Volker Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt
War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
5 von 5
3 Stimmen
TeilenTeilen
Mehr
Arztsuche