Katheterablation bei Herzrhythmusstörung, Radiofrequenztherapie

Lesezeit: 5 Min.

Bei Herzrhythmusstörungen, die medikamentös nicht behandelt werden können, ist die Radiofrequenztherapie eine Alternative




 Mehr zum Thema

aktualisiert am 02.07.2018

Autoren
V. Kittlas Volker Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt
War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
3 von 5
1 Stimme
TeilenTeilen
Mehr
Arztsuche

Kardiologen