Augenschmerzen

Lesezeit: 4 Min.

©
Augenschmerzen sind ein Symptom bei unterschiedlichen krankhaften Zuständen des Auges. Oft handelt es sich um eher harmlose Verletzungen oder Erkrankungen. Es könnte aber auch eine schwere Störung hinter den Schmerzen stecken.
©
Eine harmlose Ursache für Augenschmerzen ist die sogenannte Verblitzung oder Schneeblindheit. Hierbei handelt es sich um eine Störung der Hornhaut nach starker UV-Einwirkung, wie bei einem Aufenthalt in der Sonne oder in verschneiter Umgebung. Das Tragen einer Sonnenbrille hilft, diesem Effekt vorzubeugen.
©
Beinahe jeder hatte schon einmal Kopfschmerzen und versucht, die Schmerzen an Schläfe und Stirn durch Massagen zu lindern. Oft reiben wir uns auch die Augen, weil sie brennen und wir ein Flimmern wahrnehmen oder einen Druck im Auge spüren.
©
Sehstörungen und Fehlsichtigkeiten können sich durch Augenschmerzen bemerkbar machen. Besonders Brillen und Kontaktlinsenträger kennen das Gefühl von trockenen Augen.
©
Bei einer Trigeminusneuralgie schmerzt meist eine ganze Gesichtshälfte inklusive des Auges der betroffenen Seite. Die Neuralgie kann idiopathisch oder symptomatisch, zum Beispiel im Zuge einer Entzündung auftreten. Der Trigeminusnerv teilt sich in drei Äste, die sich über die Stirn, Wange und den Kiefer erstrecken.
©
Eine Allergie oder eine Entzündung der Nasennebenhöhlen geht oft mit geschwollenen, tränenden und schmerzenden Augen einher.
©
Infektionen des Auges, wie eine Bindehautentzündung oder eine Entzündung der Hornhaut, können sehr schmerzen. Auch die inneren Strukturen des Auges können von Erregern befallen sein und sich entzünden.
©
Infektionen am Auge werden mit entsprechenden Medikamenten behandelt. Sind Bakterien die auslösenden Erreger, müssen Antibiotika verabreicht werden. Bei einer Infektion ist das Einhalten von hygienischen Maßnahmen erforderlich, da Infektionen schnell übertragen werden können.
©
Ein akuter Winkelblock wird auch Glaukomanfall genannt. Es handelt sich um eine Notfallsituation, denn es droht der Verlust des Sehvermögens. Das Auge und meist auch die gesamte Kopfhälfte schmerzen heftig, der Augapfel ist gehärtet und gerötet.
©
Ein Glaukomanfall muss vom Arzt sofort behandelt werden. Durch die Gabe von Medikamenten, sowohl oral als auch direkt in das Auge, wird der Augeninnendruck gesenkt. Um weiteren Anfällen vorzubeugen, wird mit einem Laser eine kleine Öffnung an der Basis der Regenbogenhaut geschaffen.
©
Verletzungen am Auge, wie zum Beispiel ein Kratzer in der Hornhaut oder ein Metallsplitter im Auge, gehen meist mit einem akuten Schmerz einher. Diese Verletzungen werden sofort von den Betroffenen als solche wahrgenommen und in einer Unfallklinik behandelt.
©
Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Krankheit, die das zentrale Nervensystem betrifft. Sehstörungen und Schmerzen an den Augen sind bei 40 Prozent der MS-Patienten eines der ersten Symptome. Die Erkrankung ist chronisch und Betroffene werden ein Leben lang von Neurologen und anderen Ärzten begleitet.
©
Bei Beschwerden am Auge sollte ein Augenarzt aufgesucht werden, um mögliche Ursachen einzugrenzen. Der Arzt begutachtet das Auge und führt einige Untersuchungen durch. Oft wird routinemäßig der Augendruck gemessen und ein Sehtest durchgeführt. Des Weiteren kann eine Spiegelung des Augenhintergrundes sinnvoll sein.
©
Abhängig von den Ergebnissen der Untersuchung und dem daraus ergebenden Verdacht folgen weitere Maßnahmen. Es kann eine Blutabnahme und die Zuweisung zu anderen Fachärzten folgen. Die Therapie und die Prognose richten sich nach der Ursache. In vielen Fällen geben sich die Schmerzen bald wieder und es bedarf nur einer geringen Behandlung.



 Mehr zum Thema

aktualisiert am 01.02.2021

Autoren
V. Kittlas Volker Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt
War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
TeilenTeilen
Mehr
Arztsuche

Ärzte
Dr.Dr. R. Sascha
Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt, Notarzt des Landes Sachsen, , Sächsische Landesärztekammer Dresden, , Register:80989, , Als Notarzt
in 04249 Leipzig
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann FEBOS-CR, Ophthalmologikum® Dr.Neuhann Augenärzte an der Oper, AugenTagesKlinik Marienplatz München, München, Augenarzt Dr. T. Neuhann FEBOS-CR
Augenarzt
in 80331 München
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, Augenärzte an der Oper - Medizinisches Versorgungszentrum Dr. Tobias Neuhann & Kollegen, München, Augenarzt Dr. T. Neuhann
Augenarzt
in 80333 München
Alle anzeigen Zufall