Darmkrebs, Kolonkarzinom

Lesezeit: 6 Min.

Dickdarmtumore bleiben lange symptomlos

©
Mit dem Haemoccult-Test können geringste Mengen an Blut im Stuhl festgestellt werden.
©
Übersicht der Risikofaktoren für einen Darmkrebs. Neben einer ballastoffarmen Ernährungen spielen Bewegungsmangel und eine genetische Veranlagung eine Rolle.
©
Vorbereitung auf eine Darmspiegelung. Mit einer Darmspiegelung kann der Dickdarm untersucht und beurteilt werden.
©
Während der Darmspiegelung untersucht der Arzt den Darm am Bildschirm.
©
Schematische Darstellung einer Darmspiegelung (Koloskopie).
©
Ohne Befund. Bei dieser Darmspiegelung sieht man, dass der Darm in diesem Abschnitt gesund ist.
©
Bei der Darmspiegelung festgestellter Darmpolyp (Adenom). Darmpolypen können im schlimmsten Fall entarten, deshalb sollten sie entfernt werden.
©
Auch eine Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel wird zur Diagnose eingesetzt.
©
Schematische Darstellung der Stadieneinteilung. Beim Stadium 0 sind die Heilungschancen am besten.
©
Blaue Schleife - Symbol für Solidarität mit Menschen, die an Darmkrebs erkrant sind.



 Mehr zum Thema

aktualisiert am 20.02.2020

Autoren
V. Kittlas Volker Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt
War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
3 von 5
2 Stimmen
TeilenTeilen
Mehr
15 Fragen zu Darmkrebs
Arztsuche